Autogenes Training

Systematisches Entspannungsverfahren

Die Grundstufe des AT

Das Entspannungsverfahren „Autogenes Training“ ist eine auf Autosuggestion basierende Methode, entwickelt vom Berliner Psychiater und Psychotherapeut Johannes Heinrich Schultz und wurde bis heute stetig erprobt und weiter entwickelt. 


Autosuggestion meint einen Vorgang, bei dem wir selbst unser Unterbewusstes dahingehend trainieren können, etwas selbst zu empfinden.


Mit dem autogenen Training werden Gefühlszustände mithilfe von Formeln nachempfunden. Das Unterbewusstsein versucht diese Gefühlszustände umzusetzen und so entsteht die Entspannungsreaktion im Körper.


Die Entspannung entsteht also durch bestimmte Formeln, welche an unser Unterbewusstsein gerichtet werden, was zur Veränderung unserer psychischen und physischen Reaktionen führt. Dies geschieht autogen – also selbst entstehend in sich selbst und so kann ein Ausgleich zwischen Spannung und Entspannung entstehen.


Die Aufmerksamkeit wird auf unsere Körperempfindungen gerichtet in dem wir uns bestimmte Gefühlszustände vergegenwärtigen. Das heißt mit unserer eigenen Vorstellungskraft und unseren individuellen, inneren Bildern und Wahrnehmungen entsteht – geleitet durch Formeln des autogenen Trainings – eine selbst entstehende Entspannung.


So kann mit Eintreten des Ruheempfindens eine mentale Erholung eintreten, die Muskelspannung nimmt ab und das Herz-Kreislauf-System sowie die Atmung werden gleichmäßiger. Dieses körperliche Ruheempfinden und das mentale Entspannungsgefühl regenerieren unser Stressniveau, erfrischen uns und geben uns durch diese Regenerationsphase neue Energie.


Doch wie können wir uns das vorstellen?


Wie bereits erwähnt, verläuft das autogene Training mittels suggestiver Formeln wie zum Beispiel „Ich bin ganz ruhig und gelassen“ oder „mein rechter Arm ist angenehm schwer“ usw., welche unser Unterbewusstsein ansprechen.


Dabei kann zwischen zwei Stufen unterschieden werden, der Grundstufe und der Oberstufe. 


Bei lebelieberlebensfroh kannst Du die Grundstufe erlernen, als präventiven Gesundheitskurs.


Das autogene Training, sowie andere Entspannungsverfahren werden auch im (psycho-)therapeutischen und klinischen Bereich eingesetzt. Meine Angebote finden sich ausschließlich im Bereich der Prävention wieder.


Hinweis:

Höre Dir gerne meine Podcastfolge #3 an, bei der ich der Frage nachgegangen bin was Entspannungsverfahren sind und was Du unbedingt wissen solltest, bevor Du Dich für eine Methode entscheidest. Denn nicht jede Methode ist in jeder Lebenssituation passend. Zum Kursstart findest Du hierzu auch auf der Webseite dementsprechende Informationen, zusätzlich zur Podcastfolge.


Die von mir angeleitete Grundstufe des autogenen Trainings besteht aus sechs Übungen. Diese Übungen bauen aufeinander auf. Du trainierst Dich dabei darin mithilfe deiner eigenen Vorstellungskraft bestimmte Körperreaktionen auszulösen.


Diese Übungen sind:

1. Schwereübung (Entspannung deiner Muskulatur)

2. Wärmeübung (Erweiterung deiner Gefäße)

3. Atemübung (Abnahme deiner Atemfrequenz)

4. Herzübung (Gleichmäßigkeit deines Pulsschlags)

5. Sonnengeflechtsübung (Anregung deiner Verdauung)

6. Stirnkühleübung (Du wirst aktiviert „erfrischt“)


Wie läuft der Kurs ab?

Mein Online-Kurs ist so flexibel gestaltet, dass Du ihn jederzeit wann und wo du willst, nach deinem individuellen Tempo durchführen kannst, also orts- und zeitunabhängigDabei hast du jederzeit die Möglichkeit zum individuellen Austausch mit mir.


Mein Kurs ist in 8 Module gegliedert und enthält:

- Workbook

- Videoaufzeichnungen

- Audiodateien

- Handouts

- PDF´s

- ggf. Bonusheft für Eltern


Dabei beginnen die Module jeweils mit einer theoretischen Einführung, gefolgt von einer Übung, Reflexion sowie Vor- und Nachbereitung vorangegangener und kommender Module.


Den genauen Ablauf erfährst du zum Start des Kurses - im Frühjahr 2021.


Ich freue mich, wenn Du dabei bist! Melde Dich gerne zu meinem Newsletter an, so dass Du keinen 

Kurststart mehr verpasst. 


Kenn​st Du schon meinen kostenfreien Quick-Tipp für eine kleine mentale Auszeit?

Hier klicken 

und gratis PDF-Datei sichern

0